„Never change a running system“ oder …


„Never change a running system“ ist wohl das beste Sprichwort, um einen Blog zu starten. Es ist aber auch Sinnbild für die Idee von Heartheco.de.

Alles begann bei meinem alten Hoster, bei welchem ich versucht hatte, ein in die Jahre gekommenes Ubuntu 10.04 System mit Plesk auf einem V-Server zu aktualisieren. Hätte ich dies mal nicht getan, denn wie heißt es so schön: „Never change a running system“. Am Ende hatte ich aber keine Bedenken die Aktualisierung bzw. die Neuinstallation des v-Servers in Angriff zu nehmen. Was konnte schon passieren, die paar einzelne Dateien und E-Mails welche über den Server liefen, waren eher unerheblich. Doch irgendwie stellte sich die gesamte Aktion als unlösbares Problem heraus. Jetzt fragt man sich: Warum unlösbares Problem?

Als braver Kunde wollte ich dies alles per Mausklick vornehmen, aber irgendwie klappte dies überhaupt nicht. Die bereitgestellten Optionen endeten immer wieder in Fehlern und in nicht befriedigenden Ergebnissen. Natürlich hätte ich es auch ganz einfach alles selber per Hand installieren können, so wie es mir der überaus nicht hilfsbereite Support nahe legte. Aber warum sollte ich dies tun, wenn es doch die einfache Lösung des Hosters gab. Am Ende war das Ergebnis, dass ich nach ca. einer Woche so angenervt war, auch von dem Support des alten Hosters (eine zwei- bis dreitägige Wartezeit auf eine Supportmail ist irgendwie nicht hinnehmbar), dass ich kurzer Hand meinen Vertrag gekündigt habe und mir einen neuen Hoster gesucht habe.

In der Zwischenzeit habe ich mir die Frage gestellt:

Ist es überhaupt möglich ohne viel Programmieraufwand einen eigenen Blog aufzusetzen?

Insgesamt kann ich diese Frage mit Ja und Nein beantworten. Warum ja und nein? Für ja spricht, dass aus diesem Support-Wahnsinn und dem Gedanken Heartheco.de entstanden ist, aber besitzt man besondere Wünsche, dann kommt man einfach nicht um ein paar Programmierkenntnisse herum.

Quellenverzeichnis

Artikelbild, Dr. Stephan Barth / pixelio.de: http://www.pixelio.de/media/726211

Verwandte Beiträge


Über den Autor


Mathias Schmidt

Mathias Schmidt

Bitcoin:
QR-Code
scannen
Bitcoin-Adresse: 16WC9dTJqH7fYX9ndBjSJho14KpKYBHicS

Programmierer, DJ und Produzent von elektronischer Musik. Als Programmierer kennt sich Mathias vorallem im Bereich Onlineshops auf Basis von PHP / MySQL in Verbindung mit aktuellen Webtechnologien (HTML5 / CSS3 / etc.). Als Kontrast dazu ist Mathias unter dem Alterego Matthew S. als DJ und Produzent bekannt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste für diese Website. Mit der Nutzung der Website erklärst du dich damit einverstanden, dass die Website Cookies verwendet.